• DFS

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) ist für die Flugsicherung in Deutschland verantwortlich. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Langen bei Frankfurt. DFS ist an 16 internationalen und regionalen Flughäfen in ganz Deutschland vertreten. Die restlichen Flughäfen werden ebenfalls unter Aufsicht von DFS betrieben.

DFS nahm Quintiqs Planungs- und Optimierungslösung im April 2008 in Bremen in Betrieb. In Zusammenarbeit mit CONET Solutions GmbH, einer von Quintiqs Implementierungspartern in Deutschland, wurde die Lösung erfolgreich in die bestehende Infrastruktur von DFS integriert. Die Betriebsplanung bei DFS muss eine Vielzahl verschiedener Auflagen berücksichtigen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, halten Fluglotsen einen komplexen Plan ein, in dem die unterschiedlichen Bewegungen der Flugzeuge und kurze Pausen festgelegt sind. Die Fluglotsen besitzen verschiedene Fähigkeiten, Kompetenzen und Zertifikate. Außerdem müssen alle Fluglotsenschüler unter Aufsicht eines erfahrenen Ausbilders arbeiten. Die Planung bei DFS muss sich zusätzlich nach den Vorschriften richten und bei Veränderungen leicht anpassbar sein. DFS nutzt die Lösung von Quintiq für die Tages-, Monats- und Jahresplanung der Dienstpläne für das Fluglotsenpersonal. Das Unternehmen geht davon aus, dass es in der Lage sein wird, das Personal effizienter einzuteilen, da das neue System von Quintiq DFS Echtzeiteinblicke in die Tagespläne und die Auswirkungen notwendiger Anpassungen ermöglicht.
Quintiq zeigt uns in einer Kapazitätenübersicht, wo Personalmangel besteht. Bei der Planung der Schichten können die Planer einen Tag, einen Monat oder ein Jahr im Voraus in einer Darstellung erkennen, wo Lotsen fehlen werden. Dadurch, dass die Kapazität in einer einzigen Darstellung erfasst ist, wird die Planung stark vereinfacht
Ralf Schlingmann,
Projektmanager,
DFS