• EMO

EMO ist der größte Terminal für Trockengut-Bulkwaren in Europa und spezialisiert auf die Entladung und Lagerung von Eisenerz und Kohle. Diese Produkte treffen aus der ganzen Welt ein. Mit direktem Zugang zur Nordsee und einer Tiefe von 23 m fertigt EMO Schiffe von Panamax-Größe bis zu den größten derzeit verkehrenden Trockengut-Bulkwaren-Transportern ab. EMO ist 24 Stunden am Tag an 360 Tagen im Jahr in Betrieb und entlädt ungefähr 35 Millionen Tonnen jährlich, wodurch das Unternehmen ein lebenswichtiger Teil der Supply-Chain für Eisenerz und Kohle für die europäische Stahl- und Stromindustrie ist.
EMO wählte Quintiq aus, um seine Planungsabteilung zu unterstützen. Quintiq zeigte die Flexibilität, die Geschäftsabläufe von EMO, für die eine Vielzahl von Ressourcen nötig sind, einfach darstellen zu können. Heute ermöglicht Quintiq es den Nutzern, die Be- oder Entladung von Schiffen je nach der von ihnen benötigten Tiefe, Ladung und alle anderen wichtigen Kriterien zu terminieren.
Jahrelang suchten wir nach Technologie, mit der wir unsere Planungs- und Terminierungsprozesse optimieren konnten. Bei einer Demonstration bewies Quintiq sofort, dass sie in der Lage waren, den komplexesten Teil unserer Prozesse darzustellen und bessere Ablaufpläne zu erstellen. Besonders die Möglichkeit, minutenschnell umzuplanen, ist in unserem Geschäft äußerst wertvoll.
Bert Pothoven,
Manager für Informations- und Kommunikationstechnologie,
EMO