• Eurotunnel

Eurotunnel Group betreibt die Infrastruktur des Kanaltunnels sowie die zugehörigen Auto- und Personenzüge zwischen Folkestone (GB) und Calais (F). Dieser Kanaltunnel hat sich zu einer wichtigen Verbindung zwischen Kontinentaleuropa und Großbritannien entwickelt.

Das 18-köpfige Planerteam von Eurotunnel entschied sich für die ganzheitliche Software-Plattform von Quintiq, da damit nicht nur präzise Wartungspläne innerhalb kürzester Zeit erstellt und die Instandhaltungsarbeiten von beiden Seiten des Kanals aus effizienter geplant, sondern auch die Personaleinsatzplanung und die gemeinsame Nutzung der Instandhaltungsressourcen verbessert werden können.

Die Quintiq-Lösung wird sämtliche Planungsrestriktionen und -möglichkeiten des Unternehmens verwalten und Eurotunnel einen besseren Überblick über seine kurz- und mittelfristigen grenzüberschreitenden Aktivitäten ermöglichen. Eurotunnel wird Quintiq einsetzen, um das steigende Verkehrsaufkommen besser zu bewältigen und so langfristig rentabel zu wirtschaften.

Eurotunnel wird es damit möglich sein, über vorbeugende Wartungsmaßnahmen bis zu drei Jahre im Voraus zu entscheiden und auf Störungen am Tag der Ausführung zügig zu reagieren. Außerdem wird sie dem Unternehmen helfen, den Instandhaltungsbedarf und das Serviceangebot besser auszugleichen sowie die Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten.
Angesichts von knapp 21 Millionen Passagieren und über 4 Millionen Pkw und Lkw pro Jahr müssen unsere Betriebsabläufe bestens funktionieren.
Jean-Luc Pochet,
Infrastructure Director bei Eurotunnel