Nachrichten

Suche
  • Alle Monate
    Alle Monate
    Januar
    Februar
    März
    April
    Mai
    Juni
    Juli
    August
    September
    Oktober
    November
    Dezember
  • Alle Jahre
    Alle Jahre
    2016
    2015
    2014
  • Alle Branchen
    Alle Branchen
    Produktion
    Metallverarbeitung
    Natürliche Ressourcen
    Logistik
    Luftfahrt
    Schienenverkehr
    Öffentlicher Verkehr
    Einzelhandel
    Rundfunk- und Fernsehproduktion
    Gesundheitswesen
    Sicherheit
  • Alle Arten
    Alle Arten
    Neuer Kunde
    Go Live
    Auszeichnungen
    Veranstaltungen
    Andere
  • Suche

ArcelorMittal Dofasco wählt Quintiq zur Optimierung der Instandhaltungsplanung

31. Juli 2014 | Radnor/Philadelphia, USA

Quintiq, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungslösungen (SCP&O), gab heute bekannt, dass ArcelorMittal Dofasco Inc. künftig die Softwareplattform von Quintiq einsetzen wird, um die Instandhaltungsplanung im Stahlwalzwerk Hamilton im kanadischen Ontario zu optimieren.

ArcelorMittal Dofasco ist ein führender nordamerikanischer Stahlhersteller und Lieferant von hochwertigem Flachwalzstahl. Das Unternehmen produziert und liefert 4,5 Millionen Tonnen Stahl jährlich. ArcelorMittal Dofasco beschäftigt für die Instandhaltung der mehr als 50 Produktionsanlagen am Standort Hamilton über 1400 Mitarbeiter sowie zusätzliche Vertrags­kräfte. Dabei werden mehrere tausend Arbeitsaufträge pro Woche sowohl für geplante Anlagenstillstände als auch für den täglichen Anlagenbetrieb bearbeitet.

„Die Instandhaltungsplanung ist ohne die Unterstützung eines Softwaretools eine sehr komplexe, zeitaufwändige und arbeitsintensive Angelegenheit”, so Gino Palarchio, General Manager Maintenance bei ArcelorMittal Dofasco. „Von der Implementierung der Quintiq-Lösung erwarten wir uns volle Transparenz über sämtliche Arbeiten und Ressourcen im Zusammenhang mit der Instandhaltung unserer Anlagen, sodass wir unsere Ressourcen­auslastung verbessern und eine höhere Effizienz und Effektivität der eingesetzten Ressourcen erzielen.”

Um die Instandhaltung optimieren zu können, benötigte ArcelorMittal Dofasco eine integrierte Planungslösung, mit der es möglich ist, Entscheidungen in Echtzeit zu treffen, den Bedarf vorherzusagen und auf Planstörungen zu reagieren. Das System ist so konzipiert, dass die Instandhaltungsteams ihre Einsatzplanung proaktiv betreiben, Rückstände bei den Arbeitsaufträgen koordinieren und die Stillstandzeiten der Anlagen minimieren können. Mit der Quintiq-Lösung wird die Instandhaltungsplanung optimiert und zugleich die für die Arbeitsplanung benötigte Zeit verkürzt.

„Einer der wichtigsten und innovativsten Vorteile der Quintiq-Softwareplattform besteht darin, dass die Plattform einen Überblick über den geplanten Einsatz der Instandhaltungs­ressourcen liefert und erkennt, wo es ungenutzte Kapazitäten gibt, die für neue Arbeiten und zwar standortweit genutzt werden können”, erklärt David Kenneson, Vice President Vertrieb bei Quintiq Nordamerika. „Unsere Lösung ist in der Lage, mehr als 50 Abteilungen bei ArcelorMittal Dofasco zu unterstützen und so die Effizienz der Planung von Instandhaltungsarbeiten zu verbessern.”

Über ArcelorMittal Dofasco

ArcelorMittal Dofasco ist der größte Hersteller von Kohlenstoff-Flachstahlerzeugnissen in Kanada und Teil des größten Stahl- und Bergbauunternehmens der Welt. Das Unternehmen mit Sitz in Hamilton, Ontario, beschäftigt mehr als 5.000 Mitarbeiter, die mit Engagement und voller Qualitätsbewusstsein daran arbeiten, leichteren, stabileren und nachhaltigeren Stahl für eine neue Zukunft zu erzeugen. Für uns ist Stahl ein „Material fürs Leben”, da Stahl eine lebenswichtige Funktion in der modernen Welt erfüllt. Geleitet von unserem Bestreben, sicheren und nachhaltigen Stahl zu erzeugen sowie eine erstklassige Forschung und Entwicklung zu betreiben, sind wir als führender Hersteller von Qualitätsstahl für die Automobilindustrie, den Anlagen- und Maschinenbau, die Energiewirtschaft sowie für die Verpackungs- und Distributionsbranche tätig.

Über Quintiq

Jedes Unternehmen hat seine ganz individuellen Herausforderungen bei der Supply-Chain-Planung. Manche dieser Planungsherausforderungen sind sehr umfangreich, einige äußerst komplex und andere scheinen schier unlösbar. Seit 1997 hat Quintiq jede dieser Herausforderungen mit einer einzigen Software-Plattform zur Supply-Chain-Planung und -Optimierung gelöst. Heute vertrauen rund 12.000 Nutzer in über 80 Ländern bei der Personal-, Logistik- sowie Produktionsplanung und -optimierung auf die Software von Quintiq. Quintiq hat jeweils einen Hauptsitz in den Niederlanden und in den USA sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.quintiq.de

Erfahren Sie mehr auf www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq auf Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn und YouTube.

Quintiq
Janine Olariu
Senior Marketing Manager EMEA
Tel: +49 (0)211 542 108 00
E-Mail: janine.olariu@quintiq.com

Weber Shandwick
Caroline Schiller / Annette Myska
Account Management
Tel: +49 (0)89 380 179 – 46 / -51
E-Mail: quintiqgermany@webershandwick.com