Nachrichten

Suche
  • Alle Monate
    Alle Monate
    Januar
    Februar
    März
    April
    Mai
    Juni
    Juli
    August
    September
    Oktober
    November
    Dezember
  • Alle Jahre
    Alle Jahre
    2016
    2015
    2014
  • Alle Branchen
    Alle Branchen
    Produktion
    Metallverarbeitung
    Natürliche Ressourcen
    Logistik
    Luftfahrt
    Schienenverkehr
    Öffentlicher Verkehr
    Einzelhandel
    Rundfunk- und Fernsehproduktion
    Gesundheitswesen
    Sicherheit
  • Alle Arten
    Alle Arten
    Neuer Kunde
    Go Live
    Auszeichnungen
    Veranstaltungen
    Andere
  • Suche

Agrifirm setzt bei integrierter Produktions- und Logistikplanung zukünftig auf Quintiq

7. August 2014 | ’s-Hertogenbosch, Niederlande

Quintiq, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungslösungen (SCP&O), gab heute bekannt, dass Agrifirm, eine niederländische Genossenschaft mit rund 18.000 Teilhabern aus Landwirtschaft und Gartenbau, künftig Software von Quintiq für die Optimierung der Logistik- und Produktionsplanung einsetzen wird.

Die Quintiq-Software wird den Planern von Agrifirm erstmals einen ganzheitlichen Überblick über die gesamte Supply-Chain bieten. Bisher wurden Produktion und Logistik bei Agrifirm getrennt voneinander geplant, was bedeutete, dass die Planer nur eingeschränkt Zugang zu bestimmten Teilen des Planungsprozesses hatten. Folglich waren auch die Transparenz der Supply-Chain sowie die Nachvollziehbarkeit der Auswirkungen von Planungsentscheidungen eingeschränkt.

Die Softwarelösung von Quintiq wird Agrifirm zu mehr Flexibilität verhelfen, sodass die Genossenschaft auf Änderungen sowohl im Produktions- als auch im Logistikprozess rasch reagieren kann. Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Optimierungsparameter sofort anzupassen, wodurch sich die Reaktionsfähigkeit von Agrifirm im Falle neuer oder unerwarteter Situationen deutlich verbessert.

Alle Änderungen im Produktionsplan werden automatisch in den Logistikplan übernommen und umgekehrt, sodass die Auswirkungen der geänderten Planungsentscheidungen ersichtlich werden. Kommt es beispielsweise zu einer Verzögerung in der Produktion eines bestimmten Erzeugnisses, passt das System die Anzahl der für den Transport benötigten Fahrzeuge automatisch an, damit sie nicht ungenutzt bleiben.

„Quintiq kennt sich bestens mit der Argarindustrie und den Herausforderungen, mit denen wir zu kämpfen haben, aus”, so Erik Hoogenboom, Operations Manager bei Agrifirm. „Wir waren von der Lösung, die uns Quintiq präsentierte, tief beeindruckt, weil sie unseren Bedürfnissen in Sachen Logistik- und Produktionsplanung in jeder Hinsicht gerecht wird.”

„Agrifirm wird zum ersten Mal überhaupt einen vollständigen Überblick über die gesamte Produktions- und Logistikplanung haben, wodurch es der Genossenschaft möglich wird, ihre Geschäftsabläufe zu verändern und von der damit verbundenen Effizienzsteigerung zu profitieren”, so Arthur Torsy, Quintiqs Vice President für den Raum EMEA.

Über Royal Agrifirm Group

Die Royal Agrifirm Group ist eine Genossenschaft, zu der sich rund 18.000 niederländische Teilhaber aus Land- und Gartenbau zusammengeschlossen haben. Die Genossenschaft liefert Produkte und Dienstleistungen für die Bereiche Viehzucht sowie Land- und Gartenbau. Mit mehr als 3.100 Vollzeitkräften erzielt die Royal Agrifirm Group einen Nettoumsatz von rund 2,5 Mrd. Euro im Jahr. Zu den Tochtergesellschaften gehören Agrifirm Feed, ein niederländischer Anbieter hochwertiger Futtermittel und zahlreicher anderer Produkte und Dienstleistungen für den niederländischen Nutzviehsektor, Agrifirm Plant, ein auf Kunden aus den Bereichen Acker- und Gartenbau spezialisiertes Unternehmen, sowie die Nuscience Group, der Schlüsselpartner für Futtermittelhersteller auf der ganzen Welt. Der Hauptsitz der Genossenschaft befindet sich in Apeldoorn, Niederlande.

Über Quintiq

Jedes Unternehmen hat seine ganz individuellen Herausforderungen bei der Supply-Chain-Planung. Manche dieser Planungsherausforderungen sind sehr umfangreich, einige äußerst komplex und andere scheinen schier unlösbar. Seit 1997 hat Quintiq jede dieser Herausforderungen mit einer einzigen Software-Plattform zur Supply-Chain-Planung und -Optimierung gelöst. Heute vertrauen rund 12.000 Nutzer in über 80 Ländern bei der Personal-, Logistik- sowie Produktionsplanung und -optimierung auf die Software von Quintiq. Quintiq hat jeweils einen Hauptsitz in den Niederlanden und in den USA sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.quintiq.de

Erfahren Sie mehr auf www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq auf Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn und YouTube.

Anfragen Nordamerika
Brittany Falconer
Racepoint Group
Tel: +1 617 624 3242
quintiq@racepointgroup.com

Anfragen EMEA
Caroline Schiller / Annette Myska Weber Shandwick
Tel: +49 (0)89380179 - 46 / -51
quintiqgermany@webershandwick.com