Nachrichten

Suche
  • Alle Monate
    Alle Monate
    Januar
    Februar
    März
    April
    Mai
    Juni
    Juli
    August
    September
    Oktober
    November
    Dezember
  • Alle Jahre
    Alle Jahre
    2016
    2015
    2014
  • Alle Branchen
    Alle Branchen
    Produktion
    Metallverarbeitung
    Natürliche Ressourcen
    Logistik
    Luftfahrt
    Schienenverkehr
    Öffentlicher Verkehr
    Einzelhandel
    Rundfunk- und Fernsehproduktion
    Gesundheitswesen
    Sicherheit
  • Alle Arten
    Alle Arten
    Neuer Kunde
    Go Live
    Auszeichnungen
    Veranstaltungen
    Andere
  • Suche

Der russische Stahlhersteller Severstal weitet den Einsatz der Quintiq-Plattform aus

6. Juli 2015 | ‘s-Hertogenbosch, Niederlande

Quintiq, ein führender Anbieter von Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungslösungen (SCP&O), gab heute bekannt, dass der russische Stahlhersteller Severstal den Einsatz der Quintiq-Software auf zwei weitere Standorte ausgeweitet hat. Ziel ist es, den Ertrag zu erhöhen, die Lieferperformance zu verbessern und die Bestandskosten zu senken.

Severstal, ein führendes russisches Unternehmen für Stahlproduktion, war auf der Suche nach einer einheitlichen Planungsplattform für seine Standorte in Russland. Neben einer Senkung der Bestandskosten strebte das Unternehmen damit auch eine Beschleunigung der Durchlaufzeiten, eine Verringerung des Umlaufbestands und eine Verbesserung der Lieferleistung zur Deckung der Kundennachfrage an.

Das Projekt zur Implementierung der Quintiq-Software wird an zwei Standorten von Severstal starten: In einem Ministahlwerk in Balakowo und in einer Kaltwalzanlage in Tscherepowez. Mit der Lösung werden die Workflows an den Produktionsstandorten synchronisiert, was eine Steigerung der Produktivität durch eine Erhöhung der Gesamtausbeute und eine Senkung der Bestandsmengen ermöglichen wird. Nach der Implementierung der Lösung werden die einzelnen Standorte in der Lage sein, kurzfristige, kennzahlenbasierte Pläne zu erstellen.

Severstal setzt die Software von Quintiq bereits seit 2013 für die Planung im Stahlwerk in Tscherepowez ein. Die Fortschritte, die dort in der Gießerei und Warmwalzanlage seither erzielt wurden, hatten einen Einfluss auf die Entscheidung des Unternehmens, den Einsatz der Quintiq-Software auf zwei weitere Severstal-Standorte auszuweiten.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Software von Quintiq, insbesondere mit ihrer Flexibilität und ihrer Anpassungsfähigkeit an unsere Bedürfnisse. Unser Projekt macht enorme Fortschritte und unsere Ziele rücken stetig näher", so Yuri Shekhovtsov, Chief Information Officer bei Severstal.

„Dass der Einsatz unserer Software nach der ersten Implementierung ausgeweitet wird, ist eine Bestätigung dafür, dass unsere Software in der Lage ist, derart komplizierte Projekte durchzuführen", erklärt Francois Eijgelshoven, Vice President EMEA bei Quintiq. „Nicht zuletzt dank unserer Erfahrung im Metallsektor und im Bergbau konnten wir eine Lösung entwickeln, die Severstal zu einer optimalen Planung seiner Produktionsstandorte in Russland verhelfen wird. Damit wird das Unternehmen als Ganzes Kosten- und Effizienzvorteile verbuchen und auch in Zukunft seine Kunden optimal bedienen können."

Über Severstal
Severstal ist eines der weltgrößten vertikal integrierten Stahlproduktions- und Bergbauunternehmen. Mit insgesamt etwa 70.000 Mitarbeitern verfügt Severstal über Standorte in Russland, den USA, der Ukraine, Lettland, Polen, Italien und Liberia sowie über Beteiligungen in Brasilien. Severstal ist im MICEX/RTS notiert, entsprechende GDRs werden an der LSE gehandelt. Das Unternehmen konnte im Jahr 2011 einen Umsatz in Höhe von 15,812 Milliarden USD und ein EBITDA in Höhe von 3,584 Milliarden USD verbuchen. 2011 produzierte das Unternehmen 15,3 Millionen Tonnen Rohstahl. Das Stahlwerk in Tscherepowez ist eines der größten integrierten Stahlwerke der Welt. Es verfügt über einen ganzheitlichen Produktionskreislauf, ermöglicht eine kostengünstige Produktion und befindet sich an einem geografisch äußerst günstigen Standort. Das Unternehmen stellt eine umfangreiche Produktpalette an Flach- und Langwalzprodukten, wie etwa warm- und kaltgewalzte Flachprodukte, verzinkte und farbbeschichtete Produkte und Langprodukte her. Weitere Informationen finden Sie unter www.severstal.com.

Über Quintiq
Jedes Unternehmen hat seine ganz individuellen Herausforderungen bei der Supply-Chain-Planung. Manche dieser Planungsherausforderungen sind sehr umfangreich, einige äußerst komplex und andere scheinen schier unlösbar. Seit 1997 hat Quintiq jede dieser Herausforderungen mit einer einzigen Software-Plattform zur Supply-Chain-Planung und -Optimierung gelöst. Heute vertrauen rund 12.000 Nutzer in über 80 Ländern bei der Personal-, Logistik- sowie Produktionsplanung und -optimierung auf die Software von Quintiq. Quintiq hat jeweils einen Hauptsitz in den Niederlanden und in den USA sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.quintiq.de.

Erfahren Sie mehr auf www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube.

Anfragen EMEA
Sophie Waterfield
Weber Shandwick
Tel:+44 (0)207 067 0728
quintiq@webershandwick.com