Nachrichten

Suche
  • Alle Monate
    Alle Monate
    Januar
    Februar
    März
    April
    Mai
    Juni
    Juli
    August
    September
    Oktober
    November
    Dezember
  • Alle Jahre
    Alle Jahre
    2016
    2015
    2014
  • Alle Branchen
    Alle Branchen
    Produktion
    Metallverarbeitung
    Natürliche Ressourcen
    Logistik
    Luftfahrt
    Schienenverkehr
    Öffentlicher Verkehr
    Einzelhandel
    Rundfunk- und Fernsehproduktion
    Gesundheitswesen
    Sicherheit
  • Alle Arten
    Alle Arten
    Neuer Kunde
    Go Live
    Auszeichnungen
    Veranstaltungen
    Andere
  • Suche

Eurotunnel optimiert künftig die Instandhaltungsplanung für den Kanaltunnel mit Quintiq

31.März 2015 | Paris

Eurotunnel gab heute bekannt, dass das Unternehmen künftig die Softwareplattform von Quintiq, einem führenden Anbieter von Supply-Chain-Planungs- und -Optimierungslösungen (SCP&O), einsetzen wird, um die Instandhaltungsplanung für den Kanaltunnel zu verbessern.

Der von Eurotunnel betriebene Kanaltunnel besteht aus zwei, jeweils in drei Abschnitte unterteilten, Fahrtunneln und einem Servicetunnel für Wartungs- und Sicherheitszwecke. 38 km des insgesamt 50 km langen Tunnels verlaufen unterseeisch; damit ist der Kanaltunnel der längste unterseeische Tunnel, der jemals gebaut wurde. Der Tunnel ist außerdem die am stärksten befahrene Zugstrecke der Welt, auf der in Spitzenzeiten 400 Züge ‒ Pendelzüge für Fahrgäste und Kraftfahrzeuge, Hochgeschwindigkeitspersonenzüge und Güterzüge ‒ pro Tag verkehren.

Um den verlässlichen Betrieb dieser wichtigen Verbindung zwischen Großbritannien und Frankreich gewährleisten zu können, kommen im Kanaltunnel verschiedenste spezialisierte und komplexe Infrastruktureinrichtungen, wie Schienenwege, Oberleitungen, Signalanlagen, Brandbekämpfungs-, Belüftungs- und Kühlsysteme, aber auch Querschlagtüren und Überdruckventile zwischen den beiden Fahrtunneln zum Einsatz. Die vorbeugenden Instandhaltungsarbeiten an diesen Infrastruktureinrichtungen müssen sorgfältig und effizient geplant werden, um teure Betriebsausfälle zu vermeiden.

Das 18-köpfige Planerteam von Eurotunnel entschied sich für die Lösung von Quintiq, da durch den Einsatz einer einzigen Software-Plattform nicht nur präzise Wartungspläne innerhalb kürzester Zeit erstellt und die Instandhaltungsarbeiten von beiden Seiten des Kanals aus effizienter geplant, sondern auch die Personaleinsatzplanung und die gemeinsame Nutzung der Instandhaltungsressourcen verbessert werden können.

Mit der Quintiq-Lösung, die im Laufe des Jahres 2015 implementiert wird, werden künftig sämtliche Planungsrestriktionen und -möglichkeiten in den diversen Eurotunnel-Abteilungen in Frankreich und Großbritannien gemanagt. Damit wird Eurotunnel einen besseren Überblick über seine kurz- und mittelfristigen grenzüberschreitenden Aktivitäten erhalten, die Stillstandszeiten des Tunnelbetriebs reduzieren und höhere Verkehrsaufkommen besser bewältigen können, um langfristig rentabel zu wirtschaften.

Die Quintiq-Lösung wird es Eurotunnel ermöglichen, über vorbeugende Wartungsmaßnahmen bis zu drei Jahre im Voraus zu entscheiden und auf Störungen am Tag der Ausführung zügig zu reagieren. Außerdem wird sie dem Unternehmen helfen, den Instandhaltungsbedarf des Kanaltunnels und das Serviceangebot besser auszugleichen sowie die Zufriedenheit der Kunden zu gewährleisten.

Jean-Luc Pochet, Infrastructure Director bei Eurotunnel, äußerte sich wie folgt: „Angesichts von knapp 21 Millionen Passagieren und über 4 Millionen Pkw und Lkw pro Jahr müssen unsere Betriebsabläufe bestens funktionieren. Durch die Verbesserung der vorbeugenden Instandhaltung des Kanaltunnels wird es möglich sein, die Effizienz zu steigern und Betriebsausfälle zu reduzieren. Die Lösung von Quintiq bietet uns die nötige Flexibilität bei der Planung kurzfristiger Szenarien, aber auch die Möglichkeit, Jahre im Voraus zu planen. Dadurch werden wir in der Lage sein, unseren Kunden einen besseren Service zu bieten.“

„Wir sind sehr stolz, Eurotunnel bei seinen Bemühungen um die Verbesserung der vorbeugenden Instandhaltung unterstützen zu dürfen“, so Henri Beringer, Business Unit Director, Quintiq Frankreich. „Unsere Expertise, was die Bereitstellung von Lösungen für den Wartungs- und Instandhaltungsbereich anbelangt, wird Eurotunnel dabei helfen, die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit des Kanaltunnels zu verbessern.“

Über Eurotunnel
Die Groupe Eurotunnel (Euronext Paris: GET und London Stock Exchange: GETS) betreibt die Infrastruktur des Kanaltunnels sowie die Auto- und Personenzüge zwischen Folkestone (GB) und Calais (F). Eurotunnel hat bis zum Jahr 2086 die Lizenz als Betreiber des Kanaltunnels. In den 20 Jahren seit Eröffnung des Tunnels haben über 330 Millionen Passagiere die schnellste, zuverlässigste, bequemste und umweltfreundlichste Variante zur Überquerung des Ärmelkanals gewählt. Damit hat sich der Kanaltunnel zu einer wichtigen Verbindung zwischen Kontinentaleuropa und Großbritannien entwickelt. Die Groupe Eurotunnel ist über ihre Tochtergesellschaft Europorte mit einem breiten Spektrum an integrierten Bahnfrachtleistungen auch im Schienengüterverkehr aktiv.
www.eurotunnelgroup.com

Über Quintiq
Jedes Unternehmen hat seine ganz individuellen Herausforderungen bei der Supply-Chain-Planung. Manche dieser Planungsherausforderungen sind sehr umfangreich, einige äußerst komplex und andere scheinen schier unlösbar. Seit 1997 hat Quintiq jede dieser Herausforderungen mit einer einzigen Software-Plattform zur Supply-Chain-Planung und -Optimierung gelöst. Heute vertrauen rund 12.000 Nutzer in über 80 Ländern bei der Personal-, Logistik- sowie Produktionsplanung und -optimierung auf die Software von Quintiq. Quintiq hat jeweils einen Hauptsitz in den Niederlanden und in den USA sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.quintiq.de

Erfahren Sie mehr auf www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube.

Anfragen Nordamerika
Brittany Falconer
Racepoint Group
+1 617 624 3242
Quintiq@racepointgroup.com

Anfragen EMEA
Stefan Haagn
Account Management
+ 43;49 (0)89 380 179 – 71
Quintiqgermany@webershandwick.com