Nachrichten

Suche
  • Alle Monate
    Alle Monate
    Januar
    Februar
    März
    April
    Mai
    Juni
    Juli
    August
    September
    Oktober
    November
    Dezember
  • Alle Jahre
    Alle Jahre
    2016
    2015
    2014
  • Alle Branchen
    Alle Branchen
    Produktion
    Metallverarbeitung
    Natürliche Ressourcen
    Logistik
    Luftfahrt
    Schienenverkehr
    Öffentlicher Verkehr
    Einzelhandel
    Rundfunk- und Fernsehproduktion
    Gesundheitswesen
    Sicherheit
  • Alle Arten
    Alle Arten
    Neuer Kunde
    Go Live
    Auszeichnungen
    Veranstaltungen
    Andere
  • Suche

Quintiq und „Das fehlende Teilstück auf Ihrem Weg zu mehr Gewinn“

13. Juni 2013 | Philadelphia, USA
Dr. Victor Allis erläutert die Strategie, mit der führende Unternehmer durch Optimierung und zukunftsorientierte Planung ihre Gewinne deutlich steigern können

Quintiq, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Supply-Chain-Planung und -Optimierung, gab heute in der Präsentation „Das fehlende Teilstück auf Ihrem Weg zu mehr Gewinn“ erstmals den provokanten und zugleich aufschlussreichen Standpunkt des Unternehmens zur Bedeutung einer gut funktionierenden Supply-Chain bekannt. Der CEO und Mitbegründer des Unternehmens, Dr. Victor Allis, hielt diese Präsentation im Rahmen der Gartner Supply Chain Executive Conference in Phoenix, Arizona.

Die grundlegende Theorie hinter „Dem fehlenden Teilstück auf Ihrem Weg zu mehr Gewinn“ besagt, dass jedes Unternehmen einzigartige, miteinander verknüpfte Prozesse nutzt, die konzipiert wurden, um Waren oder Dienstleistungen hervorzubringen und einen Mehrwert für die Kunden zu schaffen, und letztendlich Gewinne für die Anteilseigner generieren sollen. Jedes Unternehmen ist einzigartig und mit der Optimierung der eigenen Supply-Chain kann ein Unternehmen seine Aktivitäten effizienter gestalten und Strategien für die Zukunft erarbeiten, was mithilfe von Transaktionssystemen, wie z. B. ERP-Software, nicht möglich ist. Im Grunde genommen kann die Supply-Chain-Optimierung ungenutztes Potential freilegen und ermöglicht damit Gewinne, die die Bilanz eines Unternehmens deutlich verbessern.

Während der Präsentation griff Dr. Allis auch auf Beispiele aus dem wahren Leben zurück, um zu veranschaulichen, wie die reale Umsetzung dieser Idee von „mehr Gewinn“ ein Unternehmen positiv beeinflussen kann. Er berichtete dabei von Unternehmen, die ihre jährlichen Ausgaben um 18 Prozent senken konnten, oder anderen, die jährliche Einsparungen in Millionenhöhe verzeichnen konnten.

Eine Videoaufzeichnung der Präsentation finden Sie hier. Die vollständige Präsentation kann auch über Quintiqs Slideshare heruntergeladen werden.

„Das fehlende Teilstück auf Ihrem Weg zu mehr Gewinn ermutigt viele führende Unternehmer dazu, hinter die „schöne“ Fassade ihrer Supply-Chain zu blicken, egal ob im Bereich Logistik, Produktion oder in der Personalplanung, und zu überlegen, wie man durch Optimierung zwar vorhandene, aber noch versteckte Gewinne nutzen könnte“, erklärte Dr. Allis. „Unternehmen von heute müssen die verfügbaren Daten noch mehr zu ihrem eigenen Vorteil nutzen und mit diesen einen Blick in die Zukunft wagen, anstatt nur auf das zurückzuschauen, was bereits geschehen ist. Big Data sind in den meisten Fällen, wo sie eingesetzt werden, lediglich Augenwischerei, da sie nur Auskunft über bereits durchgeführte Transaktionen liefern. ERP-Systeme sind in Wahrheit einfache „Verwalter“ vergangener Transaktionen, denn sie bieten nicht die entsprechenden Funktionalitäten, die nötig sind, um für zukünftige optimale Ergebnisse zu planen. Intelligente Supply-Chain-Planung und -Optimierung liefert die nötige Voraussicht, die Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Gewinn voranbringt. Ein Blick in die Zukunft...das ist das fehlende Teilstück.“

Über Quintiq

Mithilfe der revolutionären Plattform für Supply-Chain-Planung und –Optimierung (SCP&O) können Unternehmen die Effektivität in jeder Phase der Lieferkette erhöhen. Die Plattform ermöglicht eine ganzheitliche Planung und Optimierung von Personal, Ressourcen und Prozessen in einem einzigen Planungsumfeld über alle Planungshorizonte hinweg. Viele der weltweit größten und erfolgreichsten Unternehmen verlassen sich auf Quintiq, um ihre Unternehmensziele zu erreichen, ihren Wettbewerbsvorteil zu stärken und neue Einkommensquellen zu eröffnen.

Quintiq wurde im Jahr 1997 gegründet und entwickelte sich schnell zu einem internationalen Unternehmen mit dualem Hauptsitz in den Niederlanden und den USA, einem allgemeinen Entwicklungszentrum in Malaysia sowie weiteren Niederlassungen auf der ganzen Welt. Die Quintiq-Software wird weltweit bereits an mehr als 500 Standorten in über 78 Ländern eingesetzt.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.quintiq.de oder folgen Sie Quintiq aufTwitter, Facebook,Xing, LinkedIn und YouTube.

Pressestelle:
Anfragen in Nordamerika
Jon Temerlies
Racepoint Group
Tel : 1-202-349-0859
Quintiq@Racepointgroup.com