Jumbo Supermarkten setzt bei der Optimierung seiner Supply-Chain auf Quintiq

13. März 2018
‘s-Hertogenbosch, Niederlande,
Der weltweit führende Planungsexperte Quintiq unterstützt Jumbo Supermarkten bei der Optimierung seiner Transport- und Lagerkapazitäten. Jumbo zählt zu den am schnellsten wachsenden Supermarktketten der Niederlande mit derzeit 10 Distributionszentren, knapp 600 Filialen sowie rund 500 eigenen und Mietfahrzeugen. Das Unternehmen setzt die Quintiq-Lösung für die Planung seiner Filialdistribution, des Lieferservice und der Wareneingänge ein. Auch die Rücktransporte für alle Kanäle und Logistikhandlungen zwischen den einzelnen Distributionszentren werden über die hochmoderne IT-Plattform geplant. Die Quintiq-Lösung lässt sich ohne Probleme in die Bestandssysteme der Supermarktkette integrieren und verschafft damit Jumbo volle Transparenz entlang der gesamten Supply-Chain.




„Jumbo verfügt über eine große und komplexe Supply-Chain, die schnell wächst. Daher ist optimierte Planung entscheidend, wenn das Unternehmen sein volles Potenzial ausschöpfen soll“, so Rob van Egmond, CEO von Quintiq. „An dieser Stelle kommt die Lösung von Quintiq ins Spiel. Wir stellen Echtzeitinformationen bereit, durch die Jumbo umgehend die richtigen Logistikentscheidungen treffen kann. Dadurch ist Jumbo in der Lage, die Produktverfügbarkeit in den Filialen zu optimieren und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.“

Die Quintiq-Lösung kommt auf taktischer und operativer Ebene sowie im Tagesgeschäft zum Einsatz. Dank szenarienbasierter taktischer Planung kann Jumbo alle zur Verfügung stehenden Optionen auf der Grundlage spezifischer Kennzahlen bewerten. Für die operative Planung berücksichtigt Quintiq die aktuelle Auftragslage und Ressourcenkapazität und erstellt so optimierte Pläne bis zu einer Woche im Voraus. Im Tagesgeschäft sorgt die Lösung ausgehend von bestätigten Aufträgen für reibungslose Abläufe und unterstützt Planer bei der effektiven Bewältigung von Störungen. Letzteres wird durch Echtzeitüberwachung ermöglicht, was für mehr Transparenz bei (Charter-)Ressourcen im Hinblick auf zurückgelegte Strecke, Verkehrsaufkommen und Störungen sorgt.

„Wir haben in Quintiq den richtigen Technologiepartner für die Planung und Steuerung unserer Supply-Chain gefunden“, so Karel de Jong, Director of Supply Chain bei Jumbo. „Quintiq bietet uns mit integriertem Supply-Chain-Management einen Ansatz, der sich an der Nachfrage orientiert und auf Grundlage der Unternehmensziele und Beschränkungen bei Jumbo optimiert wurde.“

Es gibt zahlreiche weitere Indikatoren, die bei der Supply-Chain-Planung berücksichtigt werden müssen. Dazu gehören Ladenöffnungszeiten, spezifische Lieferzeitfenster, die Anzahl der Mitarbeiter sowie die Schichteinteilung und unterschiedliche Temperaturbereiche in den Fahrzeugen. Die intelligente Lösung von Quintiq kalkuliert diese Faktoren mit und unterstützt Jumbo so, die Lieferleistung deutlich zu verbessern und gleichzeitig Kosten einzusparen sowie die Planung flexibler zu gestalten. Die Lösung berücksichtigt auch gesetzliche Bestimmungen etwa beim Transport frischer Produkte oder bei den Ruhezeiten von LKW-Fahrern.

Mit der Planungslösung von Quintiq ist Jumbo nicht zuletzt in der Lage, seine CO2-Emissionen zu reduzieren und so seine Betriebsabläufe nachhaltiger zu gestalten. Quintiq unterstützt damit Jumbo effizient bei der Umsetzung seines Zieles, herausragenden Service und Produkte zum möglichst niedrigen Preis anzubieten und dabei jeden Tag die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen.

Über Jumbo Supermarkten
Jumbo verfügt derzeit über mehr als 580 Filialen, darunter drei spezielle Food Markets, in denen Kunden nicht nur einkaufen können, sondern auch Mahlzeiten verkosten, fertige Gerichte mitnehmen und besondere Angebote wie Weinproben oder Koch-Workshops nutzen können. Hinzu kommen 390 Abholstellen für Online-Bestellungen und ein eigener Zustelldienst. Das Jumbo-Konzept - bester Service und größtes Sortiment zu niedrigsten Preisen - gilt für alle Filialen und Online-Shops. Kunden können sich auf Jumbos Markenversprechen mit seinen sieben Garantien verlassen. Denn bei Jumbo steht der Kunde im Fokus. Dadurch konnte sich das Familienunternehmen zu einem der am schnellsten wachsenden Supermärkte in den Niederlanden entwickeln. Durch die Übernahme von Super de Boer 2009 und C1000 im Jahr 2012 wurde Jumbo zur zweitgrößten Lebensmittelkette im Land. 2016 übernahm Jumbo zudem die Restaurantkette La Place. Weitere Informationen finden Sie auf jumbo.com.
 
Über Quintiq
Jedes Unternehmen steht bei der Supply-Chain-Planung vor Herausforderungen. Einige dieser Herausforderungen sind groß und komplex. Andere erscheinen unmöglich. Seit 1997 meistert Quintiq jede einzelne dieser Herausforderungen mithilfe einer einzigen Software für die Supply-Chain-Planung und -Optimierung. Marktführende Unternehmen auf der ganzen Welt vertrauen heute bei der Planung und Optimierung von Personal, Logistik und Produktion auf die Quintiq-Software. Quintiq ist Teil des Dassault Systèmes Konzerns (Euronext Paris: #13065, DSY.PA), hat Zentralen in den Niederlanden sowie den USA und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter quintiq.com Gerne können Sie Quintiq auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTubefolgen.
Ansprechpartner bei Presseanfragen:
Richard Ratcliffe
Weber Shandwick
Tel: +44 207 067 0846
Caitlin Noah
Quintiq
Tel: +1 484 586 3232
Media Resources