Wie flexibel ist Ihre Belegschaft mit SAP HCM?

sap-hcm-chopperEine flexible Belegschaft ist für jedes Unternehmen eine Grundvoraussetzung für Operational Excellence. Doch bieten Ihnen die von Ihnen derzeit eingesetzten SAP HCM (Human Capital Management)-Module die für die Planung Ihrer Mitarbeiter und Ressourcen erforderliche Flexibilität, Optimierung und Schnelligkeit? Wahrscheinlich nicht.

SAP HCM: die Defizite

Viele Unternehmen, die SAP HCM einsetzen, sehen sich aufgrund dessen, dass es sich eben nicht um eine All-in-One-Lösung handelt, die das gesamte Spektrum des Human Capital Management einschließlich Personalplanung abdecken kann, gezwungen, sich nach einer ergänzenden Alternative zu SAP umzusehen. Der Einsatz von Excel-Tabellen ist nicht ungewöhnlich und es gibt eine Reihe alternativer Personalplanungslösungen auf dem Markt, mit denen sich die Defizite beheben ließen. Doch bietet die von Ihnen gewählte Lösung die nötige Flexibilität?

Lassen Sie mich diese Frage anhand einiger Beispiele beantworten.

Case Study „Externer Dienstleister”

Ein großer Reinigungs-, Catering- und Sicherheitsdienstleister in der Region Asien-Pazifik war auf der Suche nach einer vollständig in SAP integrierbaren Personalplanungslösung für seine mehr als 30.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen wandte sich an einen bekannten Workforce Management Software-Anbieter, der aber nicht ganz das liefern konnte, was das Unternehmen eigentlich brauchte, nämlich Flexibilität. Das Unternehmen brauchte für eine Reihe sehr verschiedener Geschäftsbereiche mit sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen eine flexible Lösung, die die Mitarbeitereinsatzplanung sowie das Zeit- und Anwesenheitsmanagement auf einer einzigen Plattform vereint. Es stellte fest, dass es auf seine sehr unterschiedlichen und permanent zunehmenden Anforderungen einfach nicht flexibel reagieren kann, weshalb es sich erneut auf dem Markt umsehen musste.

Und an diesem Punkt kam Quintiq mit einem Personalplanungs- und -optimierungssystem ins Spiel, mit dem Personaleinsatzpläne für Planungs- und Ausführungszwecke erstellt, Schichten eingeteilt und Mitarbeitern bestimmte Aufgaben zugewiesen werden können. Die mit den bestehenden SAP HR- und Lohnbuchhaltungsmodulen vollständig integrierte Lösung von Quintiq ermöglichte es dem Dienstleistungsunternehmen, in Echtzeit auf sich ändernde Personalbedarfe zu reagieren.

Case Study „Zollbehörde”

Ein weiterer Kunde in der Region Asien-Pazifik, eine Zoll- und Grenzschutzbehörde, entschied sich für einen anderen Weg. Mit der Aufgabe betraut, die Sicherheit an den Landesgrenzen zu verbessern, war die Behörde gerade dabei, neue nationale und regionale Kommandozentralen einzurichten. Diese sollten mit einer hochmodernen Technologieplattform für Multi-Ressourcenplanung und Fall-Management ausgerüstet werden. Dabei hatte für die Behörde die überlegene Funktionalität Vorrang vor allem anderen.

Quintiq wurde mit der vorhandenen SAP HCM-Lösung sowie anderen Anbietern von Personalplanungssoftware verglichen. In einem sechsmonatigen Proof of Concept gelang es Quintiq nicht nur, die technischen und funktionellen Anforderungen angesichts der herrschenden Komplexität mehr als zu erfüllen, sondern auch zu zeigen, dass die Software in der Lage ist, sich verändernden Anforderungen und Szenarien, wie sie in diesem sich ständig verändernden Geschäftsumfeld gang und gäbe sind, rasch anzupassen. Dank unserer Optimierungstechnologie, die alle Rekorde bricht, und unserer In-Memory-Architektur war es uns möglich, der Behörde die Vorteile einer in Echtzeit erfolgenden Optimierung am Ausführungstag zu bieten. Und genau dieses Differenzierungsmerkmal führte schließlich zum Auftrag.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Behörde wird Quintiq alle Ressourcen ― einschließlich Ausrüstung und Spürhunde ― planen, koordinieren und optimieren, die die Behörde für die Durchführung von Razzien an verschiedenen Orten im ganzen Land benötigt. Da es mit unserer Lösung möglich ist, über mehrere Zeithorizonte hinweg zu planen, wird die Behörde zukünftig optimale lang- und kurzfristige Pläne erstellen und zugleich im Falle von kurzfristigen Änderungen und unvorhergesehenen Ereignissen am Tag der Ausführung rasch neuplanen können.

Die Vorteile der Flexibilität

Die obigen Beispiele fördern Situationen zu Tage, die, angesichts der Tatsache, dass Schnelligkeit und Flexibilität heutzutage für eine leistungsstarke Belegschaft entscheidend sind, nicht lange außer Acht gelassen werden können. Mangelnde Flexibilität, die nicht vorhandene Möglichkeit der Echtzeit-Optimierung, unzureichende Skalierbarkeit sowie Schwerfälligkeit sind nur einige der Defizite mancher Lösungen. Treffen diese auf Ihr Unternehmen zu, werden Sie die Vorteile, die durch eine flexible Belegschaft entstehen, wie etwa ein besserer Kundenservice, eine höhere Effizienz und niedrigere Kosten, nie in vollem Umfang realisieren können.

Es gibt einen Sweetspot

Letzten Endes läuft alles darauf hinaus: Volle Funktionalität und Flexibilität müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Die Personalplanungslösungen von Quintiq mit Optimierung am Ausführungstag bieten Ihnen eine Schnelligkeit und Flexibilität, die Ihnen andere Anbieter nicht bieten können. Als zertifizierter SAP Silver Partner verfügt Quintiq über nachgewiesene Leistungserfolge in Bezug auf die End-to-End-Integration mit bestehenden SAP-Systemen. Bei der Personalplanung können Sie tatsächlich das Beste aus allen Welten haben: Funktionalität, eine risikoarme Implementierung und Flexibilität.

Werden die Defizite Ihrer SAP HCM-Software von Tag zu Tag deutlicher spürbar? Dann ist es an der Zeit, über eine Alternative nachzudenken. Eine, mit der Sie das Potenzial Ihrer Belegschaft voll ausschöpfen können. Erfahren Sie mehr über die Personalplanungslösungen von Quintiq.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *